Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: SC Verl verliert gegen Ex-Bundesligist 1. FC Kaiserslautern 0:2

3. Liga: SC Verl verliert gegen Ex-Bundesligist 1. FC Kaiserslautern 0:2

Stadion am Lotter Kreuz für die Ostwestfalen kein gutes Pflaster.


Für den Drittligisten SC Verl ist das Stadion am Lotter Kreuz weiterhin kein gutes Pflaster. Die Ostwestfalen verloren ihr Heimspiel im Stadion des West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte gegen den viermaligen Deutschen Meister 1. FC Kaiserslautern 0:2 (0:1). Die Treffer für die Pfälzer erzielten Philipp Hercher (31.) und der eingewechselte Muhammed Kiprit (75.).

„Wir konnten uns keine nennenswerten Chancen herausspielen, kamen nur ganz selten zum Abschluss“, bilanzierte Verls Cheftrainer Guerino Capretti (Foto). „Nur mit Ballbesitz-Fußball gewinnt man keine Spiele.“ Mit nur einem Sieg aus fünf Heimspielen (3:1 gegen FC Viktoria Köln) verpassten die Schwarz-Weißen den Sprung in das obere Tabellendrittel, belegen aktuell den elften Platz.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Abwehrspieler Aaron Berzel meldet sich zurück

Innenverteidiger hat Mannschaftstraining wieder aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.