Startseite / Fußball / Alemannia Aachen: Jannik Mause meldet sich fit zurück

Alemannia Aachen: Jannik Mause meldet sich fit zurück

23-jähriger Torjäger war vor rheinischem Duell in Bonn angeschlagen.


Ex-Nationalspieler Patrick Helmes, Cheftrainer beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen, konnte im rheinischen Duell beim Bonner SC (1:1) auf Torjäger Jannik Mause (auf dem Foto links) zurückgreifen. Der 23-jährige Stürmer, der noch am Mittwoch beim ersten Saisonsieg der Schwarz-Gelben (3:1 bei der U 21 des 1. FC Köln) alle drei Tore der Alemannia gegen seinen früheren Verein erzielt hatte, klagte über Adduktorenprobleme, meldete sich aber rechtzeitig fit. Insgesamt hat Mause in dieser Saison bereits fünf Treffer für Aachen erzielt.

Außerdem gehörten Innenverteidiger Franko Uzelac und Linksverteidiger Lars Oeßwein nach auskurierten Muskelfaserrissen erstmals in dieser Saison zum Kader und wurden auch jeweils eingewechselt. Neben den Langzeitverletzten Nils Blumberg und Frederic Baum, die beide mit Kreuzbandrissen noch monatelang ausfallen, musste auch Defensivspieler Marco Müller mit Rückenproblemen weiter passen.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: Wuppertaler SV will an neuer Serie basteln

Ex-Bundesligist kassiert nach 486 Minuten erstmals wieder Gegentreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.