Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Frauen: Zweiter Viererpack für Ex-Essenerin Lea Schüller

DFB-Frauen: Zweiter Viererpack für Ex-Essenerin Lea Schüller

Stürmerin des FC Bayern München erzielte in 30 Länderspielen 19 Tore.
Bereits zum zweiten Mal während ihrer Karriere schnürte Stürmerin Lea Schüller (Foto) einen Viererpack für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft. Dieses Kunststück, das ihr schon mal im April 2018 beim 4:0 gegen Tschechien geglückt war, wiederholte die 23-Jährige jetzt beim 5:1 (0:1) in Chemnitz gegen Serbien im Rahmen der WM-Qualifikation.

Schüller stammt gebürtig vom Niederrhein (Tönisvorst), spielte viele Jahre für die SGS Essen und wechselte 2020 zum FC Bayern München, mit dem sie in diesem Jahr erstmals Deutsche Meisterin wurde. In 30 Länderspielen hat Schüller jetzt 19 Treffer erzielt.

Foto-Quelle: SGS Essen

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SV Wehen Wiesbaden trennt sich von Trainer Rüdiger Rehm

Hessen haben nur eines der letzten sechs Ligaspiele gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.