Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Wuppertaler SV: Heimrecht-Tausch im Niederrheinpokal

Wuppertaler SV: Heimrecht-Tausch im Niederrheinpokal

Titelverteidiger trifft am 29. September auf VfL Jüchen-Garzweiler.


Titelverteidiger Wuppertaler SV trifft in der ersten Runde des Niederrheinpokals auf den Bezirksligisten VfL Jüchen-Garzweiler. Die Partie findet am Mittwoch, 29. September, ab 19.30 Uhr statt. Gespielt wird nach einem Heimrecht-Tausch im Wuppertaler Zoo-Stadion.

Zuvor ist die Mannschaft von WSV-Trainer Björn Mehnert (Foto) aber noch in der Meisterschaft gefordert. Am kommenden Sonntag, 26. September, 14 Uhr, steht das Top-Spiel beim Tabellenzweiten SC Preußen Münster auf dem Programm.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

WSV-Kapitän Felix Backszat: „Zwei Punkte verloren“

32-jähriger Mittelfeldspieler ist mit 1:1 gegen RWO nicht zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.