Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln belohnt Fahrrad-Fahrer

FC Viktoria Köln belohnt Fahrrad-Fahrer

Fans bekommen beim Spiel gegen MSV Duisburg Sattelüberzug im Vereinsdesign.


Um Fans zu animieren, das Auto stehen zu lassen, hat sich der Drittligist FC Viktoria Köln für das NRW-Duell am Samstag, 14 Uhr (live bei MagentaSport und im WDR), gegen den MSV Duisburg eine besondere Aktion überlegt. Alle Stadionbesucher, die am Spieltag mit dem Fahrrad zur Partie in den Sportpark Höhenberg kommen und das Rad in den Fahrradständern oder auf dafür vorgesehenen Stellflächen abstellen, werden mit einem Sattelüberzug im Vereinsdesign überrascht. Dieser ist aus recyclebarem Material und zu 100 Prozent regenfest.

„Fahrradfahren ist gesund, umweltfreundlich und klimaschonend“, sagt Axel Freisewinkel, Geschäftsführer der FC Viktoria Köln 1904 Spielbetriebs GmbH. „Da der Sportpark Höhenberg am Rand der Merheimer Heide liegt und die Parkplätze ohnehin begrenzt sind, freuen wir uns über jeden Fan, der das Fahrrad nimmt.“

Wer nicht mit dem Rad oder zu Fuß kommt, kann die Parkplatzknappheit auch noch auf einem anderen Weg umgehen. Denn die Eintrittskarte der Viktoria gilt im öffentlichen Personennahverkehr im VRS-Gebiet (Verkehrsverbund Rhein-Sieg) auch – vier Stunden vor Anpfiff bis 3 Uhr des Folgetages – als Fahrausweis.

Fotoquelle: FC Viktoria Köln

 

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: SV Wehen Wiesbaden trennt sich von Trainer Rüdiger Rehm

Hessen haben nur eines der letzten sechs Ligaspiele gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.