Startseite / Fußball / SC Preußen Münster: Auch Farrona Pulido fällt aus

SC Preußen Münster: Auch Farrona Pulido fällt aus

28-jähriger Offensivspieler muss wegen mit Muskelfaserriss kürzertreten.


Sascha Hildmann, Trainer des West-Regionalligisten SC Preußen Münster, muss im Spitzenspiel am Samstag, ab 14 Uhr, gegen den Wuppertaler SV auch ohne Manuel Farrona Pulido (Foto re.) auskommen. Ebenso wie neben Dennis Daube (Kreuzbandriss) verletzte sich auch der 28-jährige Offensivspieler in der Begegnung beim SV Straelen (4:0). Nachdem er zuvor noch einen Freistoß zur 1:0-Führung direkt verwandelt hatte, zog sich Farrona Pulido einen Muskelfaserriss zu und dürfte deshalb für einige Wochen nicht zur Verfügung stehen.

In der laufenden Spielzeit war der Neuzugang, der erst Ende August vom Zweitliga-Aufsteiger FC Hansa Rostock nach Münster gewechselt war, bislang viermal für die „Adlerträger“ zum Einsatz gekommen. Dabei gelang ihm ein Treffer.

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.