Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin-Mariendorf: Victor Gentz gewinnt „Gold-Serie“

Traben Berlin-Mariendorf: Victor Gentz gewinnt „Gold-Serie“

Sechsjähriger Wallach Major Ass setzt sich zum Totokurs von 73:10 durch.

Auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf gewann der sechsjährige Wallach Major Ass, gesteuert von Victor Gentz (Foto), den mit 9.850 Euro vierten Lauf zur „Gold-Serie“ zum Totokurs von 73:10. Der 26:10-Mitfavoritin Rock my Dreams mit Josef Franzl (Arget-Sauerlach) wurde Zweite vor Außenseiterin Victorymoko (152:10) mit „Altmeister“ Heinz Wewering (Berlin) im Sulky.

Während der aus Kaarst stammende Victor Gentz noch ein weiteres Rennen für sich entscheiden konnte, trugen sich unter anderem Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Willich), Thomas Panschow (Bladenhorst) und Thorsten Tietz (Schöneiche) je einmal in die Siegerliste ein.

Bei insgesamt zehn Prüfungen verzeichnete der Rennveranstalter in der Hauptstadt einen Wettumsatz von 126.134 Euro. Das entspricht einem Schnitt von 12.613 Euro pro Rennen. Davon wurden 52.065 Euro (Schnitt: 5.206 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Fast optimale Ausbeute für Michael Nimczyk

„Goldhelm“ gewinnt vier Rennen und wird einmal Zweiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.