Startseite / Fußball / Ex-Gladbacher Mike Feigenspan zurück bei Hessen Kassel

Ex-Gladbacher Mike Feigenspan zurück bei Hessen Kassel

Offensivspieler absolvierte zuletzt Probetraining bei Waldhof Mannheim.
Südwest-Regionalligist KSV Hessen Kassel hat für die Offensive Mike Feigenspan (Foto) verpflichtet. Der 26-Jährige kehrt damit an eine bekannte Wirkungsstätte zurück: Bereits von 2014 bis 2016 spielte der gebürtige Kasseler in seiner Heimatstadt für die „Löwen“. Feigenspan unterschrieb beim KSV Hessen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. Der Vertrag beinhaltet Ausstiegsklauseln für den Fall eines Wechsels in höhere Ligen während der nächsten Transferperiode.

Nach seinem Regionalliga-Debüt beim KSV Hessen war Feigenspan 2016 zunächst in die Regionalliga West zur U 23 von Borussia Mönchengladbach gewechselt. In der 3. Liga kam er auf 75 Einsätze für Eintracht Braunschweig und KFC Uerdingen 05. Zuletzt absolvierte er beim aktuellen Drittligisten SV Waldhof Mannheim ein Probetraining.

„Mike ist seit mehreren Wochen bei uns im Training. Er kennt somit die Mannschaft und unser Spielsystem“, sagt Hessen Kassels Sportlicher Leiter Jörg Müller. „Er wird keine Anpassungsprobleme haben. Er passt perfekt in unsere Philosophie: Jung, dynamisch, schnell und gut ausgebildet. Bei uns kann Mike Spielpraxis sammeln und sich auch wieder für höhere Aufgaben empfehlen.“

Foto-Quelle: KSV Hessen Kassel

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.