Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / FC Schalke 04: Bülter bringt „Königsblau“ auf Siegerstraße

FC Schalke 04: Bülter bringt „Königsblau“ auf Siegerstraße

Auch U 23-Verteidiger Mike Hanraths steuert Treffer in Lübeck bei.
Fußball-Zweitligist FC Schalke 04 hatte die FIFA-Abstellungsperiode für ein Testspiel beim Nord-Regionalligisten VfB Lübeck genutzt. Nach 90 Minuten vor 3.003 Zuschauern im Stadion Lohmühle stand es 2:0 (1:0) für S04. Offensivspieler Marius Bülter (Foto) und U 23-Verteidiger Mika Hanraths waren die Torschützen in der Hansestadt.

Die „Knappen“ waren mit einem 19-Mann-Kader in Richtung Schleswig-Holstein aufgebrochen. Neben den derzeit verletzten Profis fehlten Ko Itakura, Darko Churlinov, Victor Pálsson, Yaroslav Mikhailov und Malick Thiaw, die mit ihren Nationalteams unterwegs sind. Eine Vorsichtsmaßnahme gab es bei Mehmet Can Aydin, der nicht zur U 20-Nationalmannschaft gereist ist, sowie Neuzugang Marc Rzatkowski. Beide waren leicht angeschlagen und deshalb nicht mit zum Testspiel nach Lübeck gefahren. Das Knappenschmiede-Quintett mit Rufat Dadashov, Jimmy Kaparos, Mika Hanraths, Stanislav Fehler und Joey Müller aus der U 23 komplettierte das Schalker Aufgebot.

In einer Woche geht es für Schalke 04 in der 2. Bundesliga weiter. Am Freitag, 15. Ojktober, gastiert das Team von S04-Cheftrainer Dimitrios Grammozis im Rahmen des 10. Spieltages bei Hannover 96. Anpfiff der Partie ist um 18.30 Uhr.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Zwangspause für Florian Kastenmeier

24-jähriger Schlussmann wurde positiv auf Covid-19 getestet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.