Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Henk Grewes Derbysieger Sisfahan greift in den USA an

Galopp: Henk Grewes Derbysieger Sisfahan greift in den USA an

Dreijähriger Hengst soll am 6. November im „Breeders‘ Cup Turf“ starten.
Der aktuelle deutsche Derbysieger Sisfahan aus dem Besitz von Dr. Stefan Oschmann und Michael Motschmann (Darius Racing/München) wird seinen nächsten Start im „Breeders‘ Cup Turf“ am 6. November auf der Galopprennbahn in Del Mar/USA absolvieren. Das meldet der Branchendienst „Turf-Times“.

Das mit vier Millionen US-Dollar dotierte Rennen, das 2005 von Shirocco gewonnen wurde, führt über die Derby-Distanz von 2.400 Metern. Es ist auch als Ziel für die Prix de l’Arc de Triomphe-Zweite Tarnawa vorgesehen. Ein Reiter für den von Henk Grewe (Foto) in Köln trainierten Sisfahan steht noch nicht fest. Im Derby hatte Andrasch Starke (Langenfeld) den dreijährigen Hengst geritten. Er ist inzwischen allerdings nicht mehr für Grewe tätig, sondern wechselte zu Markus Klug (Köln-Heumar).

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Sarah Steinbergs Diya empfielt sich für „Diana“

Dreijährige Stute triumphiert am Raffelberg zum Totokurs von 68:10.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert