Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Preußen Münster: Vorfreude auf Duell mit Hertha BSC wächst

Preußen Münster: Vorfreude auf Duell mit Hertha BSC wächst

Gegen- und Haupttribüne für Pokalspiel nach wenigen Minuten ausverkauft.
Riesige Vorfreude herrscht bei den Fans des West-Regionalligisten SC Preußen Münster auf die Partie in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen den Bundesligisten Hertha BSC. Die Begegnung findet am Dienstag, 26. Oktober, 18.30 Uhr im Preußenstadion statt.

Als jetzt der freie Kartenvorverkauf gestartet wurde, waren die überdachte Gegengerade sowie die Haupttribüne innerhalb von nur 15 Minuten ausverkauft. Zuvor hatten Dauerkarteninhaber und Mitglieder bereits 4.500 Tickets abgerufen. Damit sind insgesamt bereits mehr als 9.200 Pokalkarten vergriffen. Bis zu 11.037 Zuschauer dürfen die Zweitrundenbegegnung im Preußenstadion miterleben. Darauf verständigten sich der SC Preußen Münster und die zuständigen Ämter auf Basis der derzeit gültigen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW.

Aktuell gibt es noch Restkarten in den Stehplatz-Blöcken, M, N und O sowie VIP-Tickets für die Blöcke C und D. Möglich ist auch, dass vereinzelte Rückläufer (nicht beendete Bestellvorgänge, fehlender Zahlungseingang) im System frei werden.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal: Mönchengladbach zerlegt Bayern München 5:0

Auch 1. FC Köln weiter – Fortuna Düsseldorf ausgeschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.