Startseite / Fußball / 3. Liga / Danny Schwarz neuer Trainer bei den Würzburger Kickers

Danny Schwarz neuer Trainer bei den Würzburger Kickers

46-Jähriger gibt am Sonntag bei Viktoria Köln sein Debüt.
Danny Schwarz (Foto) ist neuer Cheftrainer beim abstiegsbedrohten Drittligisten Würzburger Kickers. Der 46 Jahre alte Fußball-Lehrer, der die Nachfolge des beurlaubten Torsten Ziegner antritt, war neun Jahre lang für den FC Bayern München im Nachwuchsbereich tätig und betreute zuletzt die unter Vertrag stehenden Spieler beim Rekordmeister, die zu anderen Vereinen ausgeliehen wurden. In diesem Frühjahr trainierte der Ex-Profi kurzzeitig auch gemeinsam mit Martin Demichelis die U 23 des FC Bayern in der 3. Liga. Jetzt erteilte ihm der deutsche Rekordmeister vorzeitig die Freigabe aus dem laufenden Vertrag.

Schwarz war ab 1995 als Profi aktiv. Der gebürtige Göppinger spielte unter anderem für den VfB Stuttgart, die SpVgg Unterhaching sowie den TSV 1860 München und beendete seine Karriere 2012 beim FC Bayern II. Als Co-Trainer bringt er seinen Namensvetter Benjamin Schwarz, der zuletzt als Assistent im Trainerteam der U23 des TSV 1860 München tätig war, mit zu den Kickers. Das Duo ist nicht verwandt oder verschwägert.

„Wir sind sehr froh, dass wir Danny Schwarz und Benjamin Schwarz als neues Trainergespann verpflichten konnten“, sagt Christian Jäger, Vorstandsvorsitzender der Würzburger Kickers. „Nach intensiven Gesprächen glauben wir, dass Danny die beste Wahl ist, die Mannschaft schnell in die Erfolgsspur zurückbringen zu können.“ Ein wichtiges Kriterium für das Profil des neuen Kickers-Trainer war es, eine junge Mannschaft weiter entwickeln zu können. „Danny hat sehr viel Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Talenten. Unsere Mannschaft ist jung und wir glauben, dass er das Team formen und jeden einzelnen Spieler auf das nächste Leistungslevel bringen kann“, so Jäger.

Einstand am Sonntag mit Spiel bei Viktoria Köln

Danny Schwarz sagt zu seiner neuen Aufgabe: „Die Herausforderung bei den Kickers reizt mich sehr. Ich danke den Verantwortlichen für das Vertrauen und freue mich auf die Arbeit mit einer jungen Mannschaft, in der viel Potenzial steckt. Wir werden intensiv arbeiten und hoffentlich auch schnell Erfolge einfahren.“

Die Interimstrainer Dieter Wirsching (Aufsichtsrat) und Sebastian Neumann (Mitarbeiter der Nachwuchsabteilung), die nach der Beurlaubung von Torsten Ziegner zunächst eingesprungen waren, werden ihre ursprünglichen Tätigkeiten im Verein wieder aufnehmen. „Ein großer Dank geht an Dieter und Sebastian, die den Klub in der vergangenen Woche großartig unterstützt und für positive Energie im Team gesorgt haben“, lobt Christian Jäger.

Der neue Cheftrainer übernimmt das Amt mit sofortiger Wirkung. Seinen Einstand gibt Danny Schwarz am Sonntag, 14 Uhr, mit der Partie beim FC Viktoria Köln, einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

Fotoquelle: FC Bayern München

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.