Startseite / Fußball / 3. Liga / TSV Havelse: Kreuzbandriss bei Abwehrspieler Erik Henschel

TSV Havelse: Kreuzbandriss bei Abwehrspieler Erik Henschel

Rechtsverteidiger hat sich im Testspiel gegen Hannover 96 verletzt.

Der TSV Havelse, direkter Konkurrent des MSV Duisburg im Rennen um den Klassenverbleib in der 3. Liga, muss wohl mindestens für sechs Monate ohne Erik Henschel auskommen. Wie sich jetzt herausgestellt hat, zog sich der 25-jährige Rechtsverteidiger kurz nach seiner Einwechslung im Testspiel gegen Zweitligist Hannover 96 (0:1) einen Kreuzbandriss zu.

„Eriks Verletzung gibt dem guten Testspielauftritt einen bitteren Beigeschmack“, so Havelses Sportlicher Leiter Matthias Limbach. „Wir wünschen Erik alles Gute für eine schnelle Genesung und drücken ihm die Daumen für die anstehende Operation.“

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.