Startseite / Fußball / Ex-Duisburger Andreas Wiegel wechselt zum BFC Dynamo

Ex-Duisburger Andreas Wiegel wechselt zum BFC Dynamo

Außenbahnspieler bringt Erfahrung aus 2. Bundesliga und 3. Liga mit.


Andreas Wiegel (Foto), ehemaliger Spieler des Drittligisten MSV Duisburg, hat eine neue sportliche Herausforderung angenommen. Der 30-jährige Außenverteidiger, der auch im Mittelfeld eingesetzt werden kann, hat sich dem Nordost-Regionalligisten BFC Dynamo angeschlossen.

Der gebürtige Paderborner spielte zuletzt in Belgien, wo er bei Waasland-Beveren (37 Einsätze) unter Vertrag stand. Neben seiner zweijährigen Auslandserfahrung absolvierte er für den FC Erzgebirge Aue und dem MSV Duisburg insgesamt 55 Partien in der 2. Bundesliga und noch weitere 82 Einsätze in der 3. Liga.

Seine fußballerische Ausbildung erhielt der Ostwestfale beim SC Paderborn 07 und in der „Knappenschmiede“ des FC Schalke 04. Für die Gelsenkirchener absolvierte er sogar eine Partie in der UEFA Europa-League gegen Maccabi Haifa und erzielte beim 3:0-Erfolg einen Treffer. Wiegel absolvierte außerdem 53 Spiele für die U 23 der „Königsblauen“ in der Regionalliga West.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.