Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Verl: Mikic und Akono machen Fortschritte

SC Verl: Mikic und Akono machen Fortschritte

Innenverteidiger und Offensivspieler arbeiten in der Reha an ihren Comebacks.


Bei zwei derzeit noch verletzten Spielern des Drittligisten SC Verl gibt es positive Nachrichten. Innenverteidiger Daniel Mikic, der sich im NRW-Duell mit dem FC Viktoria Köln (3:1) ohne gegnerische Einwirkung das Kreuzband gerissen hatte, absolviert sein Reha-Programm mittlerweile in Verl. Den ersten Teil hatte er noch in Hannover – seinem Wohnort – absolviert.

„Aktuell geht es mir echt gut. Ich mache ordentliche Fortschritte und bin größtenteils schmerzfrei unterwegs“, wird der 29-Jährige im „1924“-Magazin des Sportclubs zitiert. „Mit der bisherigen Entwicklung bin ich sehr zufrieden. Dennoch kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen, wann ich wieder auf dem Platz stehen kann.“ Mehrere Monate wird es definitiv noch dauern.

Langsam voran geht es auch bei Angreifer Cyrill Akono (Foto). Der 21-Jährige hatte sich in der Partie gegen Eintracht Braunschweig (0:3) eine Schultereckgelenksprengung zugezogen. „Die Reha und meine Genesung laufen bislang genau nach Plan, meine Schulter macht von Woche zu Woche Fortschritte“, so der Sommerzugang vom 1. FSV Mainz 05. „Als nächstes fange ich jetzt zeitnah an zu laufen, um die Belastung weiter zu steigern. Wenn dies ohne Probleme funktioniert, hoffe ich, danach so schnell wie möglich wieder mit der Mannschaft trainieren zu können.“

Noch ohne Mikic und Akono geht es für die Ostwestfalen am kommenden Montag, 18. Oktober, 19 Uhr, mit dem Heimspiel gegen den Tabellenletzten TSV Havelse weiter. Gespielt wird im Stadion am Lotter Kreuz, der etatmäßigen Spielstätte des West-Regionalligisten Sportfreunde Lotte.

Fotoquelle: SC Verl

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Trainer Marco Antwerpen muss ohne Spalvis planen

27-jähriger Litauer löst Vertrag am Betzenberg mit sofortiger Wirkung auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.