Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: Jochen Holzschuh im Dauereinsatz

Traben Mönchengladbach: Jochen Holzschuh im Dauereinsatz

Acht Rennen am Sonntag ab 13.45 Uhr an der Niersbrücke.
Auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach wird am Sonntag eine Rennveranstaltung mit acht Prüfungen durchgeführt. Der erste Start erfolgt um 13.45 Uhr. Abschluss und sportlicher Höhepunkt ist eine mit 3.125 Euro dotierte Prüfung über 2.100 Meter. Hier sind nur Pferde zugelassen, die bislang maximal 250 Euro gewonnen haben. Elf Starter wurden genannt, darunter gleich sechs Debütanten.

Traber-Trainer Jochen Holzschuh (Foto) aus Dülmen, der im Hauptrennen die dreijährige Stute Amel steuert, steigt in allen fünf Profirennen in den Sulky.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Fünf Rennen am Montag auf der Karte

Wallach Mr Blitzer Byd reist mit guter Form ins Ruhrgebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.