Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Iffezheim: Rund 2,774 Millionen Euro bei Auktion umgesetzt

Galopp Iffezheim: Rund 2,774 Millionen Euro bei Auktion umgesetzt

Pferde in 19 verschiedene Länder verkauft – Preise deutlich gestiegen.
Die Baden-Badener Auktionsgesellschaft (BBAG) zeigte sich nach dem Abschluss ihrer Herbstauktion auf der Galopprennbahn in Iffezheim sehr zufrieden. Der Durchschnittspreis stieg im Vergleich zum Vorjahr um bemerkenswerte 32 Prozent.

Die BBAG teilt dazu offiziell mit:

„Die Oktober-Auktion der BBAG im Rahmen des Sales & Racing Festivals fiel sehr zufriedenstellend aus. Der Höchstpreis wurde bereits am Freitagabend notiert. Die Katalognummer 33, eine Guiliani-Schwester der Mutter von Arc- und Großer Preis von Baden-Sieger Torquator Tasso (Foto), wurde für 135.000 Euro an Gregor Baum vom Gestüt Brümmerhof zugeschlagen. Die Jährlings-Stute wurde von Gestüt Schlenderhan angeboten.

Bei 105.000 Euro fiel der Hammer bei der Katalognummer 151, einem vom Gestüt Karlshof angeboten Fohlen. Der Hengst von Sea The Stars wurde an die HFTB Racing Agency von Holger Faust verkauft.

Zahlreiche Käufer aus ganz Europa sorgten für ein buntes Treiben auf dem Iffezheimer Auktionsgelände. Insgesamt wurden Pferde in 19 verschiedene Länder verkauft. Der Gesamtumsatz belief sich nach zwei Auktionstagen auf 2.774.900 Euro. Von 310 angebotenen Pferden wurden 220 verkauft, was einer Verkaufsrate von 71 Prozent entspricht. Der Durchschnittspreis belief sich auf 12.613 Euro (plus 32 Prozent).

Text-Quelle: BBAG

Foto-Quelle: Marc Rühl/Baden Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Albrecht Woeste wechselt in Verwaltungsrat

86-jähriger Unternehmer als Vize-Präsident offiziell verabschiedet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.