Startseite / Fußball / RW Oberhausen: Fans sammeln für Torjäger Sven Kreyer

RW Oberhausen: Fans sammeln für Torjäger Sven Kreyer

Becheraktion zweier Heimspiele wird für beschädigte RWE-Bande verwendet.


Weil Rot-Weiß Oberhausens Torjäger Sven Kreyer (Foto) nach seinem Treffer zum 1:1-Endstand im Regionalliga West-Derby bei Rot-Weiss Essen beim Torjubel eine LED-Bande mit einem Fußtritt beschädigt hatte, soll er jetzt die Reparaturkosten von 1.100 Euro übernehmen. Eine entsprechende Rechnung hat RWE ausgestellt.

Damit Kreyer nicht persönlich auf den Kosten sitzenbleibt, hat sich jetzt der RWO-Fanrat eingeschaltet und will den Stürmer unterstützen. „Seit Jahren führen wir im Stadion Niederrhein erfolgreich die Becherpfand-Aktion zur Unterstützung der Jugend durch und überlegen, welchen guten Zweck wir einmal im Jahr damit unterstützen“, erklärt die Fanbeauftragte Anke Gryszka. „Das 1:1 im Derby ist definitiv ein guter Zweck, den wir gerne unterstützen. Wir sehen nicht ein, dass jemand, der unseren Fans Gutes getan hat, auch noch dafür bezahlen soll.“ Deshalb wird die Becheraktion in den kommenden zwei Heimspielen dafür verwendet, dass der Schaden an der Bande beglichen wird. RWO und Kreyer bedanken sich dafür ausdrücklich bei ihren engagierten Anhängern.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Neue Regeln gegen Rostock

Aktuelle NRW-Coronaschutzverordnung sorgt für Umsetzung der „2G“-Regel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.