Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mönchengladbach: Thuram und Bensebaini melden sich zurück

Mönchengladbach: Thuram und Bensebaini melden sich zurück

Nationalspieler Jonas Hofmann absolviert dagegen individuelles Programm.


Beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, der am Samstag ab 18.30 Uhr bei Hertha BSC gefordert ist, sind mit Marcus Thuram und Ramy Bensebaini (Foto) zwei Spieler zurück auf dem Trainingsplatz. Erstmals nach seinem Ende August erlittenen Innenbandriss im Knie konnte Angreifer Thuram wieder Teile einer Trainingseinheit gemeinsam mit seinen Teamkollegen absolvieren. „Es sah bei ihm gut aus, so dass er bald wieder komplett mit der Mannschaft trainieren kann“, sagt Gladbachs Cheftrainer Adi Hütter.

Auch Außenverteidiger Bensebaini macht nach seiner vor knapp drei Wochen erlittenen Fußverletzung weiter Fortschritte und absolvierte das komplette Programm mit der Mannschaft. Nicht dabei war dagegen Nationalspieler Jonas Hofmann, der im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (1:1) einen Schlag abbekommen hatte. Der 29-jährige Mittelfeldspieler absolvierte lediglich ein individuelles Programm im Kraftraum. Auf Weltmeister Christoph Kramer (Oberschenkelzerrung), Stefan Lainer (Reha nach Knöchelbruch) und Mamadou Doucouré (Reha nach Achillessehnenriss) müssen die „Fohlen“ ohnehin noch weiterhin verzichten.

Foto-Quelle: Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Neue Regeln gegen Rostock

Aktuelle NRW-Coronaschutzverordnung sorgt für Umsetzung der „2G“-Regel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.