Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Viktoria Köln am 1. November beim TuS Untereschbach gefordert

FC Viktoria Köln am 1. November beim TuS Untereschbach gefordert

Höhenberger gastieren im Mittelrheinpokal beim Landesligisten.


Gewissheit für den FC Viktoria Köln: Der Drittligist, trainiert von Olaf Janßen (Foto),  bestreitet seine Erstrunden-Partie im Mittelrheinpokal an Allerheiligen (Montag, 1. November) ab 19 Uhr. Als Gegner stand der Landesligist TuS Untereschbach zuvor schon fest. Ausgetragen wird die Partie in der „O-Saft-Arena“ in Overath-Untereschbach.

Es können auch bereits Karten für die erste Runde des Verbandspokals erworben werden. Das Besondere: Jeweils ein Euro pro Ticket geht an die Opfer der Flutkatastrophe. Die Karten gibt es ausschließlich in der Geschäftsstelle am Sportpark Höhenberg käuflich zu erwerben. In Untereschbach gilt die 3G-Regel (Geimpft, genesen oder getestet). Das Testergebnis darf maximal 48 Stunden alt sein.

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Bundesliga-Trainer Michael Skibbe wechselt nach Japan

56-Jähriger unterschreibt bei Sanfrecce Hiroshima Zwei-Jahres-Vertag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.