Startseite / Fußball / Rot-Weiß Oberhausen: Torjäger Sven Kreyer spendiert Fan-Bus

Rot-Weiß Oberhausen: Torjäger Sven Kreyer spendiert Fan-Bus

Anhänger können auf Kosten des Stürmers zum Spiel nach Münster fahren.
Sven Kreyer (Foto), Torjäger des West-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen, bedankt sich mit einer besonderen Geste bei den Fans des Traditionsklubs für ihre Unterstützung. Der 30-jährige Stürmer spendiert den RWO-Anhängern einen Fan-Bus zum Top-Spiel beim SC Preußen Münster am Samstag, 13. November, ab 14 Uhr.

Hintergrund der Aktion: Weil Kreyer nach seinem Treffer zum 1:1-Endstand im Revierderby bei seinem Ex-Klub Rot-Weiss Essen beim Torjubel eine LED-Bande mit einem Fußtritt beschädigt hatte, sollte er die Reparaturkosten in Höhe von 1.100 Euro übernehmen. Eine entsprechende Rechnung hatte RWE ausgestellt. Damit Kreyer nicht persönlich auf den Kosten sitzenbleibt, schaltete sich der RWO-Fanrat ein und steht dem Stürmer mit den Einnahmen aus einer Becherpfand-Aktion zur Seite.

Dafür zeigt sich Sven Kreyer jetzt erkenntlich: „Ich freue mich sehr über die Solidarität der RWO-Fans und weiß, dass das nicht selbstverständlich ist. Deshalb möchte ich mich für die Aktion revanchieren und werde einen Bus zum Auswärtsspiel bei Preußen Münster spendieren.“ Wie interessierte Anhänger an die Fahrkarten für den „Kreyer-Express“ kommen, will Rot-Weiß Oberhausen in den nächsten Tagen bekannt geben.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: SC Preußen Münster vorerst Spitzenreiter

Hildmann-Team sich dank Eigentor gegen SC Wiedenbrück 1:0 durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.