Startseite / Fußball / ZFC Meuselwitz: Auch Ex-Kölner Firat Tuncer freigestellt

ZFC Meuselwitz: Auch Ex-Kölner Firat Tuncer freigestellt

Vier Spieler können sofort gehen oder bei zweiter Mannschaft trainieren.

Der abstiegsbedrohte Nordost-Regionalligist ZFC Meuselwitz hat seinen Spielern Firat Tuncer (früher unter anderem 1. FC und Fortuna Köln) sowie Alexander Dartsch, Fabian Raithel und Fabian Guderitz mitgeteilt, dass sie ab sofort vom Trainings- und Spielbetrieb der Regionalligamannschaft freigestellt sind. Ihnen wurde angeboten, ihre Verträge aufzuheben, um ihnen den Weg für eine neue sportliche Herausforderung freizumachen. Bis dahin trainieren und spielen sie ab sofort in der zweiten Mannschaft des ZFC Meuselwitz.

Der neue ZFC-Trainer David Bergner begründetet diese drastische Entscheidung: „Wir wollen den Fokus in den kommenden Spielen auf die Spieler richten, die sich mit jeder Faser ihres Körpers und mit aller Macht dem Abstiegskampf stellen, um alles dafür zu tun, die Regionalliga für den ZFC Meuselwitz in der nächsten Saison zu halten.“

Das könnte Sie interessieren:

Hallescher FC: Ohne Terrence Boyd gegen Viktoria Köln

Früherer Dortmunder muss mit Muskelfaserriss vorerst pausieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.