Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Rot-Weiss Essen: Willi „Ente“ Lippens jetzt 76 Jahre

Rot-Weiss Essen: Willi „Ente“ Lippens jetzt 76 Jahre

Auch Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann feiert am Mittwoch Geburtstag


Willi „Ente“ Lippens (Foto), ehemaliger Torjäger von Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund, wurde an diesem Mittwoch (10. November) 76 Jahre. Lippens absolvierte insgesamt 242 Bundesliga-Spiele und erzielte dabei 92 Tore. Bis heute ist der gebürtige Niederländer, der in Bottrop einen Hof mit Gasthaus und Restaurant betreibt, mit 172 Spielen und 79 Toren sowohl Rekordspieler als auch Rekordtorschütze der Essener in der Fußball-Bundesliga. Von „seinem“ Verein wurde er auch zum Ehrenmitglied ernannt.

Insgesamt kam Willi Lippens für RWE zwischen 1965 und 1976 sowie 1979 bis 1981 in 449 Partien zum Einsatz und erzielte 237 Treffer. Sechsmal nahm er mit dem Traditionsklub an Aufstiegsspielen zur Bundesliga teil, dreimal gelang der Sprung in die höchste deutsche Spielklasse. Ein Jahr nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund (1976) stiegen die Rot-Weissen zum dritten und bislang letzten Mal aus der Bundesliga ab. Es begann der schleichende Abstieg, der zwischenzeitlich sogar bis in die 5. Liga führte. Seit 2011 gehört RWE jetzt ununterbrochen der Regionalliga West an.

Der ehemalige Nationaltorwart Jens Lehmann, der aus dem Nachwuchs des ETB Schwarz-Weiß Essen stammt, erreichte am Mittwoch ebenfalls ein neues Lebensjahr. Der gebürtige Essener wurde 52 Jahre. Lehmann, der unter anderem auch beim FC Schalke 04 (UEFA-Pokalsieg 1997) und beim BVB zwischen den Pfosten stand, lebt inzwischen in Berg am Starnberger See. Bis vor einigen Monaten fungierte er als Aufsichtsrat beim Bundesligisten Hertha BSC.

Das könnte Sie interessieren:

Flügelspieler Brooklyn Ezeh wechselt zum Drittligisten SV Wehen Wiesbaden

21-Jährige wurde im Schalke-Nachwuchs ausgebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.