Startseite / Fußball / 4:1 gegen Schlusslicht SC Sand! SGS Essen auf Kurs Klassenverbleib

4:1 gegen Schlusslicht SC Sand! SGS Essen auf Kurs Klassenverbleib

Elisa Senß schnürt beim ersten Heimsieg späten Doppelpack.
Die SGS Essen ist dem Klassenverbleib in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga einen großen Schritt näher gekommen. Zum Abschluss des 8. Spieltages kam das Team von Trainer Markus Högner beim 4:1 (1:0) gegen Schlusslicht SC Sand zum ersten Heimsieg in dieser Saison und baute damit den Vorsprung vor der Abstiegszone auf sechs Punkte aus.

Vor 535 Zuschauer*innen im Stadion Essen an der Hafenstraße brachte Maike Berentzen (16.) die Gastgeberinnen 1:0 in Führung. Marina Georgieva (71., Foulelfmeter) glich für Sand aus, doch in der Schlussphase machten Carlotta Wamser (78.) und Doppeltorschützin Elisa Senß (86./89.) alles klar.

Nichts zu holen gab es dagegen für die weiteren Teams aus NRW. Bayer 04 Leverkusen ging beim neuen Tabellenzweiten TSG Hoffenheim 1:7 (0:3) unter. Der 1. FC Köln kassierte trotz langer 1:0-Führung eine 1:3 (1:0)-Heimniederlage gegen den 1. FFC Turbine Potsdam.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.