Startseite / Fußball / Ex-Aachener Lukas Wojciak trainiert Torhüter beim ZFC Meuselwitz

Ex-Aachener Lukas Wojciak trainiert Torhüter beim ZFC Meuselwitz

44-Jähriger verstärkt Trainerteam des Nordost-Regionalligisten.
Der abstiegsbedrohte Nordost-Regionalligist ZFC Meuselwitz hat wieder einen Torwart-Trainer, der das Trainerteam um David Bergner verstärkt. Lukas Wojciak (Foto) ist DFB-lizensierter Torwart-Trainer und auch im Besitz der Trainer B-Lizenz. Er kann bislang auf mehrere interessante Trainerstationen verweisen, so zum Beispiel in der Mongolei, wo er 2019 die WM-Qualifikation in Asien als Torwart-Trainer der Nationalmannschaft bestritt, sowie in gleicher Position in der Karibik beim WM-Teilnehmer von 2006, Trinidad & Tobago.

Seine Stationen in Deutschland waren unter anderem Rot-Weiß Frankfurt, das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des SV Wehen Wiesbaden sowie die Traditionsvereine VfB Oldenburg und Alemannia Aachen. „Ich freue mich riesig“, sagt Lukas Wojciak. „Der ZFC hat mich super aufgenommen. Ich werde mich mit Blick auf den Klassenverbleib des Regionalliga-Teams und auch beim Training der Torhüter der älteren Nachwuchsmannschaften voll einbringen.“

Foto-Quelle: ZFC Meuselwitz

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: Ex-Duisburger Petar Sliskovic zum SV Wehen Wiesbaden

Angreifer wechselt vom Ligakonkurrenten Türkgücü München nach Hessen.

1 Kommentar

  1. Für mich ist es immer ein offenes Rätsel, wie unqualifizierte Leute in dieser Liga immer wieder auftauchen!? Habe mit ihm selbst in Aachen zusammengearbeitet… und mein Fazit nach neun Jahren professionellem Fußball, unter anderem Liga 1:

    Ein TW-Trainer ohne Kompetenz und keine Erfahrung, was richtiges Training angeht.

    Grüße gehen raus 🤝

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.