Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Hamburg: Doppelsieg für „Team Nimczyk“ bei Zweijährigen

Traben Hamburg: Doppelsieg für „Team Nimczyk“ bei Zweijährigen

Robbin Bot kommt im Hauptrennen vor Schwager Michael Nimczyk ins Ziel.
Das Willicher „Team Nimczyk“ präsentiert sich weiter in bestechender Form. Auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld feierten der gebürtige Niederländer Robbin Bot (Foto/mit dem 98:10-Außenseiter Sir Express) und sein Schwager Michael Nimczyk (mit dem 26:10-Favoriten Yahoo Diamant) in einem mit 20.000 Euro dotierten Rennen für zweijährige Nachwuchstraber einen Doppelsieg, waren dabei  nur durch einen Hals getrennt.

Das Rahmenprogramm zum „Hamburger Winterfavoriten“ dominierte dann aber Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk, der mit drei Siegen einmal mehr der erfolgreichste Fahrer der Veranstaltung in der Hansestadt war. Sein Vater Wolfgang Nimczyk kam dadurch zu vier Trainer-Treffern. Das war ihm auch schon am Samstag in Mönchengladbach gelungen.

Der Wettumsatz betrug nach insgesamt zehn Rennen 88.891 Euro. Davon wurden 19.110 Euro auf der Rennbahn selbst gewettet.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin-Mariendorf: Victor Gentz in glänzender Form

Drei Fahrer- und vier Trainer-Siege auf der Derby-Bahn in der Hauptstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.