Startseite / Fußball / 3. Liga / Mittelrheinpokal: Auslosung findet am Mittwoch statt

Mittelrheinpokal: Auslosung findet am Mittwoch statt

Achtelfinal-Partien sind für 7./8./9. Dezember vorgesehen.
Am kommenden Mittwoch, 24. November, überträgt der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) ab 19 Uhr live auf Facebook die Auslosung der Achtelfinal-Partien im Verbandspokal der Männer. Michael Schnitzler aus dem Verbandsspielausschuss leitet die Ziehung der acht Partien, die planmäßig für den 7. bis 9. Dezember angesetzt sind.

Gespielt werden bei den Herren insgesamt sechs Runden (inklusive Finale), bis der Pokalsieger feststeht. Klassentiefere Teams genießen bis einschließlich des Halbfinales Heimrecht. Das Endspiel soll am 21. Mai 2022 im Rahmen des „Finaltags der Amateure“ in Bonn ausgetragen werden. Der Sieger des Verbandspokal-Wettbewerbs qualifiziert sich für die erste Runde des DFB-Pokals.

Das Teilnehmerfeld für das Achtelfinale:

Kreis Köln: FC Viktoria Köln (3. Liga), FC Pesch (ML)
Kreis Bonn: FC Flerzheim (KLA)
Kreis Sieg: TuS Oberpleis (LL), 1. FC Spich (LL)
Kreis Berg: SV Eintracht Hohkeppel (LL)
Kreis Rhein-Erft: FC Hürth (ML), SV Weiden (KLA)
Kreis Aachen: Alemannia Aachen (RL West), VfL 08 Vichttal (ML)
Kreis Düren: SC Borussia Freialdenhoven (ML), 1. FC Düren (ML), TuS 08 Langerwehe (BL)
Kreis Heinsberg: FC Wegberg-Beeck (RL West), FC Germania Teveren (LL)

sowie Sieger aus:

SC Weiler-Volkhoven (Köln, KLB) – SC Fortuna Köln (Köln, RL West), Spiel am Mittwoch, 24. November, ab 19.30 Uhr

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: So holte Westfalia Herne ersten Sieg seit zwei Jahren

Trainer David Zajas spricht über die lange Negativserie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.