Startseite / Fußball / 3. Liga / Quarantäne für Drittliga-Tabellenführer 1. FC Magdeburg beendet

Quarantäne für Drittliga-Tabellenführer 1. FC Magdeburg beendet

Mannschaft von Trainer Christian Titz kehrt auf den Rasen zurück.
Nachdem die PCR-Testergebnisse von nahezu allen Spielern negativ ausgefallen sind, ist der Drittliga-Tabellenführer 1. FC Magdeburg nach Rücksprache mit dem zuständigen Gesundheitsamt in das Mannschaftstraining zurückgekehrt. Damit hat für die Mannschaft von Trainer Christian Titz (Foto) die sportliche Vorbereitung auf das kommende Drittliga-Heimspiel am Samstag, 14 Uhr, gegen Eintracht Braunschweig begonnen.

Lediglich bei einem Spieler ergab die erneute Testreihe noch einen positiven Covid-19-Befund. Die weiteren am Anfang der vergangenen Woche positiv getesteten Spieler konnten dagegen die häusliche Quarantäne verlassen. Die Spieler sind genauso ins reguläre Mannschaftstraining zurückgekehrt wie die Akteure, die zuletzt in „Arbeits-Quarantäne“ waren und ebenfalls negativ getestet wurden.

Das könnte Sie interessieren:

Oberliga: So holte Westfalia Herne ersten Sieg seit zwei Jahren

Trainer David Zajas spricht über die lange Negativserie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.