Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf verliert bei Adam Bodzeks Jubiläum

Fortuna Düsseldorf verliert bei Adam Bodzeks Jubiläum

Ganz spätes 0:1 im Heimspiel gegen 1. FC Heidenheim 1846.
Eine ganz bittere 0:1 (0:0)-Heimniederlage kassierte Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf im Rahmen des 15. Spieltages gegen den 1. FC Heidenheim 1846. Während sich die Gäste dank des späten Siegtreffers des eingewechselten Ex-Schalkers Robert Leipertz (90.+2) auf Platz sechs verbesserten, bleibt die Fortuna – zumindest vorerst – Tabellenzwölfter, holte aber nur einen Zähler aus den letzten vier Spielen. Nur zwei Zähler trennen das Team von Trainer Christian Preußer von der Gefahrenzone der Liga.

Fortuna-Kapitän Adam Bodzek (Foto) bestritt sein 200. Zweitliga-Spiel für die Düsseldorfer. Damit ist er für diese Spielklasse jetzt alleiniger Rekordspieler des Traditionsklubs (vor Oliver Fink/199 Zweitliga-Einsätze für F95). Für Bodzek war es jedoch ein trauriges Jubiläum.

Das könnte Sie interessieren:

Auslosung der Viertelfinals im Mittelrheinpokal am 1. Februar

Fußball-Verband Mittelrhein überträgt ab 19 Uhr live auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.