Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Impfaktion im Stadion: Arminia Bielefeld krempelt Ärmel hoch

Impfaktion im Stadion: Arminia Bielefeld krempelt Ärmel hoch

1.000 Booster-Impfungen wurden in der SchücoArena angeboten.
Während die Profis des Fußball-Bundesligisten Arminia Bielefeld in der Partie beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München (0:1) am Samstagabend eine Überraschung knapp verpassten, fand die erste große Booster-Impfaktion des Ärzte-Teams des DSC Arminia in der SchücoArena statt. Über den gesamten Tag wurden im Bereich der Osttribüne insgesamt 1.000 Dosen des Impfstoffes von „Moderna“ nach vorheriger Online-Terminvereinbarung verimpft.

Die Impfung war kostenlos und ausschließlich als Booster-Impfung für Personen ab 30 Jahren geeignet. „Moderna“ dient als Booster-Impfstoff für alle in Deutschland zugelassenen Impfstoffe.

Mit der Aktion wollten Arminia Bielefeld, die Mitarbeitenden des medizinischen Teams mit den Mannschaftsärzten Dr. Tim Niedergassel, Dr. Andreas Elsner und Dr. Stefan Budde sowie das Evangelische Klinikum Bethel (EvKB) und der ASB DRK JUH Rettungsdienst Bielefeld, die ebenfalls unterstützend mit von der Partie waren, ein Zeichen für die Corona-Schutzimpfung setzen. „Jede Impfung zählt und bringt uns der Normalität einen Schritt näher“, sagt Dr. Andreas Elsner, leitender Arzt des Teams. „Ohne unsere Helferinnen und Helfer wäre eine derartige Booster-Aktion nicht denkbar“, so der Mediziner weiter.

Das könnte Sie interessieren:

DSC Arminia Bielefeld: Kooperation mit Middendorp-Klub

Digitale Trainingseinheiten und Trainerfortbildungen mit Maritzburg United.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.