Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

Gemeinsame Sache: Kölner Profiklubs rufen zum Impfen auf

1. FC Köln, Fortuna Köln und Viktoria Köln appellieren an ihre Fans.
Die drei größten Kölner Fußballklubs 1. FC Köln (Bundesliga), FC Viktoria Köln (3. Liga) und Fortuna Köln (Regionalliga West) machen nach der Organisation eines Stadtturniers im Oktober erneut gemeinsame Sache. Jetzt wollen die Vereine ihre Strahlkraft nutzen, um zusammen für die Impfkampagne mobil zu machen.

„Wir wollen nicht, dass das gesellschaftliche Leben noch einmal zum Stillstand kommen muss, sondern wir wollen zusammen zurück in eine Normalität, in der wir mit Corona leben können“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der drei Vereine. „Das Impfen und die Auffrischung der Impfung sind entscheidende Faktoren dafür, dass unsere Krankenhäuser nicht länger überstrapaziert werden, unsere Kinder Kitas und Schulen besuchen können, dass die Kulturbranche und die Gastronomie eine Chance haben, endlich wieder richtig ins Laufen zu kommen, dass der Profisport vor Zuschauern stattfinden kann.“

Und weiter: „Wir beim 1. FC Köln, bei der Fortuna und bei der Viktoria haben uns aus Überzeugung impfen lassen – Vorstand und Geschäftsführung, unsere Profis, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Macht mit und sorgt mit einem kleinen Piks dafür, dass wir die Gesundheit aller schützen!“

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

West-Regionalligist SC Preußen Münster mit neuem Exklusiv-Partner

Unternehmen für Energie-Effizienz weitet Engagement langfristig aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.