Startseite / Fußball / 3. Liga / Waldhof Mannheim bedankt sich bei Krankenhaus-Personal

Waldhof Mannheim bedankt sich bei Krankenhaus-Personal

Montag-Partie gegen SV Wehen Wiesbaden dürfen 750 Zuschauer verfolgen.
Nachdem in den letzten Wochen die Corona-Fallzahlen stark gestiegen sind, hat die Landesregierung Baden-Württemberg beschlossen, dass vorübergehend Großveranstaltungen – wie beispielsweise Fußballspiele – vor maximal 750 Personen ausgetragen werden können. Das betrifft auch den Drittligisten SV Waldhof Mannheim, der am Montag, 19 Uhr, den SV Wehen Wiesbaden empfängt.

Für das letzte Heimspiel der „Buwe“ in diesem Kalenderjahr können deshalb ausschließlich Sponsoren und Partner mit VIP-Tickets das Carl-Benz-Stadion besuchen, sowie Mitarbeiter von Mannheimer Krankenhäusern, denen Freikarten für die Partie zur Verfügung gestellt worden waren. Diese gelten als Dank für die tägliche Arbeit in den Kliniken.

Verfügbare Resttickets werden über eine Social Media-Verlosung an Dauerkartenbesitzer vergeben. Dazu muss ein Bild mit Waldhof-Thema (z.B. mit Waldhof-Fanartikel) gepostet werden mit einem Waldhof Moment als Kommentar. Davon muss ein Screenshot unter der Angabe der Dauerkarten-Kundenummer im Betreff an ticketing@svwm.de per Mail gesandt werden. Die Gewinner, welche im Losverfahren bestimmt werden, erhalten die Tickets per Mail bis spätestens Montag, 14 Uhr.

Um der Mannschaft einen gesammelten Support bieten zu können, sowie aus system- und kostenbedingten Gründen, werden alle Tickets auf der Haupttribüne sein. Weiterhin gilt im Carl-Benz-Stadion das Abstandsgebot, sowie die Maskenpflicht und die 2Gplus-Regel (Geimpft oder genesen plus zusätzlicher negativer Test).

Das könnte Sie interessieren:

Auslosung der Viertelfinals im Mittelrheinpokal am 1. Februar

Fußball-Verband Mittelrhein überträgt ab 19 Uhr live auf Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.