Startseite / Fußball / 3. Liga / 1. FC Kaiserslautern: Ein Spiel Sperre für Marco Antwerpen

1. FC Kaiserslautern: Ein Spiel Sperre für Marco Antwerpen

Trainer handelte sich gegen Viktoria Köln seine vierte Verwarnung ein.


Marco Antwerpen (Foto), Trainer des Drittligisten 1. FC Kaiserslautern, kann seine Mannschaft in der Partie am Freitag, 19 Uhr, bei Türkgücü München nicht wie gewohnt betreuen. Der 50-Jährige handelte sich im Heimspiel gegen seinen früheren Verein FC Viktoria Köln (4:0) wegen Meckerns die vierte Gelbe Karte in dieser Saison ein und fehlt nun gesperrt.

Während eines Aufenthaltsverbots für den Innenraum ist es einem Mannschaftsoffiziellen nicht gestattet, während eines Spiels seiner Mannschaft im Stadioninnenraum zu sein. Das Innenraumverbot beginnt jeweils eine halbe Stunde vor Spielbeginn und endet eine halbe Stunde nach Abpfiff. Der Trainer darf sich in dieser Zeit weder im Innenraum noch in den Umkleidekabinen, im Spielertunnel oder im Kabinengang aufhalten. Im gesamten Zeitraum darf er mit der Mannschaft weder unmittelbar noch mittelbar in Kontakt treten.

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

SV Waldhof Mannheim: Mit Zugang Pascal Sohm gegen BVB II

30-jähriger Mittelstürmer kommt vom Zweitligisten Dynamo Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.