Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / FC Schalke 04: Zwangspause für Kapitän Danny Latza

FC Schalke 04: Zwangspause für Kapitän Danny Latza

Für Mittelfeldspieler ist Fußballjahr 2021 nach Muskelverletzung beendet.


Kapitän Danny Latza (Foto) wird dem Fußball-Zweitligisten FC Schalke 04 in den verbleibenden beiden Spielen in diesem Kalenderjahr gegen den 1. FC Nürnberg (Freitag, 18.30 Uhr) und zum Rückrundenstart beim Hamburger SV (Samstag, 18. Dezember, 20.30 Uhr) nicht zur Verfügung stehen. Der 32-Jährige hat sich im Gastspiel beim Tabellenführer FC St. Pauli (1:2) eine Muskelverletzung zugezogen.

Auch Angreifer Marius Bülter (28) konnte noch nicht wieder trainieren. Der Stürmer war bereits in der letzten Woche als notwendige Vorsichtsmaßnahme aufgrund auffälliger Blutwerte kürzergetreten, fehlte deshalb auch auf St. Pauli. Dafür konnten Florian Flick, Yaroslav Mikhailov, Marc Rzatkowski und Salif Sané, die zuletzt angeschlagen ausgefallen waren, wieder Teile des Trainings absolvieren. Geleitet wurde die Einheit erneut von Co-Trainer Sven Piepenbrock, da sich Cheftrainer Dimitrios Grammozis aufgrund einer Covid19-Infektion nach wie vor in häuslicher Isolation befindet.

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot Weiss Ahlen: „Verlorener Sohn“ Nico Hecker kehrt zurück

Offensivspieler kickte schon in der Jugend und in der NRW-Liga an der Werse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.