Startseite / Fußball / 6:1! RWE-Torjäger Simon Engelmann schnürt Dreierpack gegen Bonn

6:1! RWE-Torjäger Simon Engelmann schnürt Dreierpack gegen Bonn

Essener landen zum „kurze fuffzehn“-Jubiläum höchsten Heimsieg.
Rot-Weiss Essen ist in der Regionalliga West mit einem souveränen 6:1 (1:0)-Heimsieg gegen den Bonner SC erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart baute am 20. Spieltag ihre Erfolgsserie auf 17 Partien ohne Niederlage aus und übernahm mit jetzt 44 Punkten zumindest über Nacht wieder die Tabellenführung vor dem Wuppertaler SV (42 Zähler).

In dem mit maximal 6700 zugelassenen Zuschauer*innen ausverkauften Stadion an der Hafenstraße brachte Torjäger Simon Engelmann (38.) die Essener vor der Pause auf die Siegerstraße. In der zweiten Halbzeit bauten Zlatko Janjic (Foto/50.) und Cedric Harenbrock (64.) den Vorsprung aus, ehe der eingewechselte Masaaki Takahara (69.) für den Bonner SC verkürzte. Erneut Simon Engelmann (80./85.) mit zwei weiteren Treffern und „Joker“ Sascha Voelcke (82.) mit seinem ersten Tor für den Traditionsklub schraubten das Ergebnis in der Schlussphase in die Höhe.

Der bereits dreimalige Regionalliga West-Torschützenkönig Engelmann übernahm mit jetzt zwölf Saisontreffern erneut die Führung in der Torjägerliste vor Florian Dietz, der für die U 21 des 1. FC Köln bislang elfmal erfolgreich war. Die abstiegsbedrohten Gäste aus Bonn blieben zum fünften Mal in Folge sieglos, holten in diesem Zeitraum nur einen Punkt.

Zum 70-jährigen Jubiläum des Vereinsmagazins „kurze fuffzehn“ liefen die Rot-Weissen mit dem Sondertrikot mit dem entsprechenden Schriftzug auf. Eine Charge der originalen Spielertrikots aus dem Duell mit dem BSC wird im Onlineshop signiert versteigert. 19,07 Prozent der Einnahmen erhält die RWE-Sozialinitiative „Essener Chancen“.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Niemeyer bildet sich weiter

Geschäftsführer Sport nimmt an Zertifikatsprogramm der DFL teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.