Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Frauen-BL: SGS Essen will Hinrunde mit Auswärtssieg beenden

Frauen-BL: SGS Essen will Hinrunde mit Auswärtssieg beenden

Revierklub gastiert beim abstiegsbedrohten Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena.


Die SGS Essen will die Hinserie in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga mit einem Sieg beenden. Am Sonntag, 16 Uhr, sind die Essenerinnen beim stark abstiegsbedrohten Aufsteiger FC Carl Zeiss Jena zu Gast. Das Team von FCC-Trainerin Anne Pochert holte bislang nur zwei Punkte, rangiert damit auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Für die Essenerin geht es zum Hinrundenabschluss darum, den einstelligen Tabellenplatz zu verteidigen. Nur wenn die SGS mindestens genauso viele Punkte wie die Verfolgerinnen vom SV Werder Bremen einfahren, schließt Essen die Hinserie auf dem neunten Rang ab. Bremen empfängt ab 18 Uhr Eintracht Frankfurt.

Bislang standen sich die beiden Vereine 23-mal in direkten Duellen gegenüber. Dabei ist die Bilanz aus der Sicht des Teams von SGS-Trainer Markus Högner (Foto) negativ. Neunmal verließ Jena als Sieger den Platz. Sieben Partien endeten mit Unentschieden. Die Essenerinnen gewannen sieben Partien.

 

 

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Ramona Maier darf sich über Torjägerkanone freuen

27-jährige Angreiferin beim Heimspiel gegen SV Meppen ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.