Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: Lange Pause an der Niersbrücke

Traben Mönchengladbach: Lange Pause an der Niersbrücke

Nächster Renntag erst für Sonntag, 30. Januar 2022, geplant.
Mit der Rennveranstaltung am 11. Dezember, bei der Amateurfahrer Thomas Maaßen (Willich) gleich vier Rennen gewonnen hatte (MSPW berichtete), verabschiedete sich die Trabrennbahn in Mönchengladbach in eine längere Winterpause. Die nächste Rennveranstaltung an der Niersbrücke ist nach aktuellem Stand für Sonntag, 30. Januar 2022, geplant.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Schweden: Robbin Bot schnürt Doppelpack in Aby

Gebürtiger Niederländer siegt zweimal für Trainer Wolfgang  Nimczyk.

1 Kommentar

  1. Hallo zusammen, warum sind schon wieder so lange keine Rennen? Die Besitzer, die noch Pferde haben, wissen nicht, wo sie noch starten sollen. Only Winner gibt es 2022 auch nicht mehr. Wahrscheinlich, weil sie die V-Wette nicht vermarkten. Das ist alles nicht mehr normal. LGH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.