Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Schweden: Michael Nimczyk lässt in Mantorp Toto beben

Traben Schweden: Michael Nimczyk lässt in Mantorp Toto beben

Onkel Hans Brocker freut sich über Volltreffer von Außenseiter Free Bird.
Ein erfolgreiches Gastspiel gab der deutsche Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich am Montag auf der Trabrennbahn im schwedischen Mantorp. Dort gewann Nimczyk mit dem 155:10-Außenseiter Free Bird aus dem Besitz seines Onkels Hans Brocker (ebenfalls Willich) eine mit umgerechnet rund 6.200 Euro dotierte Prüfung über 2.140 Meter.

In zwei weiteren Rennen landete Michael Nimczyk mit den höher eingeschätzten Lancaster (32:10) und Maxville (24:10) jeweils nur auf Rang sechs.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Dritter Renntag innerhalb von zwölf Tagen

Am Sonntag stehen ab 13.35 Uhr elf Prüfungen auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.