Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Spaziergang im Stadion nach Impfung

Borussia Dortmund: Spaziergang im Stadion nach Impfung

Ab sofort besonderes Angebot des Impfzentrums im SIGNAL IDUNA PARK.


Wer seine Booster-Impfung gegen das Coronavirus im Stadion des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund erhält, kann den Besuch im Impfzentrum an der Strobelallee jetzt auch mit einem kostenlosen Stadionspaziergang verbinden. Ab sofort wird täglich von 14 bis 20 Uhr geimpft. Der Stadionspaziergang findet täglich ab 10 Uhr statt. Der letzte Einlass ist um 17.30 Uhr. Der Einlass (Zutritt nur mit 2G-Regel) erfolgt über das Foyer West.

Seit dem 2. Dezember hat der SIGNAL IDUNA PARK wieder seine Tore als Impfzentrum geöffnet. Geimpft wird täglich von 14 Uhr bis 20 Uhr. An Heimspieltagen ist das Impfzentrum im Stadion geschlossen. Der Zugang zum Impfzentrum, das sich im Bereich der Westtribüne („Alter Markt“) befindet, erfolgt über den Parkplatz unter der „FanWelt“ an der Strobelallee.

Verimpft werden im Rahmen des Angebotes, das sich sowohl an Interessenten für eine Erst- oder eine Zweit-, als auch für eine Booster-Impfung richtet, die jeweils hochwirksamen mRNA-Impfstoffe von „Moderna“ sowie „BioNTech“. Grundsätzlich kommt „Moderna“ zum Einsatz. Mit dem „BioNtech“-Vakzin werden im SIGNAL IDUNA PARK ausschließlich Personen unter 30 Jahren sowie Schwangere versorgt.

Foto-Quelle: Deutscher Fußball-Bund

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Emotionales Wiedersehen für Steffen Baumgart

US-Nationaltrainer Gregg Berhalter war mit seinem Team zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.