Startseite / Fußball / Im Januar: Rot-Weiß Oberhausen testet gegen Ligakonkurrenten

Im Januar: Rot-Weiß Oberhausen testet gegen Ligakonkurrenten

Terranova-Team tritt erneut gegen Uerdingen und Wiedenbrück an.
West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen wird mit Blick auf den frühen Ligastart im neuen Jahr (22./23. Januar) während der Wintervorbereitung gegen zwei Konkurrenten aus der eigenen Staffel testen, gegen die es im ersten Halbjahr 2022 kein Duell mehr geben wird.

Da die Rückspiele gegen den KFC Uerdingen 05 (5:2) und den SC Wiedenbrück (Samstag, 18. Dezember, 14 Uhr, Stadion Niederrhein) bereits im laufenden Kalenderjahr absolviert wurden oder werden, hat sich die Sportliche Leitung von RWO mit beiden Vereinen jeweils auf ein Duell in der Vorbereitung geeinigt.

So kommt es zum dritten Aufeinandertreffen der Saison mit den Krefeldern am Samstag, 8. Januar 2022, um 14 Uhr im Stadion Niederrhein. Eine Woche später trifft das Team von Trainer Mike Terranova auf dem Nebenplatz der Tönnies-Arena auf den SC Wiedenbrück (Samstag, 15. Januar, 14 Uhr). Das erste Ligaspiel im neuen Jahr steht dann am Samstag, 22. Januar, ab 15.30 Uhr bei der U 21 des 1. FC Köln auf dem Programm.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal: Darmstadt 98 gegen Gladbach live im Free-TV

Auch FC Augsburg gegen FC Bayern München frei empfangbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.