Startseite / Fußball / Zum 15. Mal unbesiegt: Fortuna Köln bleibt ganz oben dran

Zum 15. Mal unbesiegt: Fortuna Köln bleibt ganz oben dran

Neunter Saisontreffer von Sascha Marquet reicht gegen Rödinghausen.
Der Traditionsverein Fortuna Köln hält in der Regionalliga West Anschluss an Spitzenreiter Rot-Weiss Essen. Die von Alexander Ende (Foto) trainierten Domstädter gewannen zum Auftakt des 21. Spieltages ihre anschließende Partie in diesem Jahr gegen den SV Rödinghausen 1:0 (0:0). Dank des neunten Saisontreffers von Sascha Marquet (65.) vor 1.051 Zuschauer*innen im Südstadion blieben die Kölner auch im 15. Spiel in Folge ungeschlagen (zehn Siege, fünf Remis).

In der Tabelle klettert die Fortuna vorerst auf den vierten Platz. Der Rückstand auf Ligaprimus Essen beträgt bei der aktuell gleichen Anzahl an Spielen lediglich zwei Punkte. Rödinghausen beendet das Fußballjahr 2021 im gesicherten Tabellenmittelfeld.

Keinen Sieger gab in der Begegnung zwischen dem SV Lippstadt 08 und der U 21 des 1. FC Köln. Am Ende trennten sich die beiden Klubs 1:1 (0:0). Dabei mussten die Besucher in der Lippstädter Liebelt-Arena lange Zeit auf einen Treffer warten Erst in der Schlussphase hatte der eingewechselte Henri Matter (84.) die Hausherren in Führung gebracht. Die Freude währte aber nicht lange, weil Marius Laux (88.) nur kurz darauf für die Kölner ausglich.

Durch das Unentschieden verpasste der SVL die Chance, sich zumindest über Nacht in die obere Tabellenhälfte zu verbessern. Mit 27 Punkten auf dem Konto hat die Mannschaft von Trainer Felix Bechtold dennoch schon einen komfortablen Vorsprung von zwölf Zählern auf die Gefahrenzone. Die Kölner mussten seit sechs Begegnungen keine Niederlage mehr hinnehmen (zwei Siege, vier Unentschieden), festigten Rang sechs.

Foto-Quelle: Fortuna Köln

Das könnte Sie interessieren:

„Der Kämpfer“: Ex-Profi Dietmar Schacht jetzt runde 60 Jahre

Gebürtiger Duisburger feiert Geburtstag in der Schalker Veltins-Arena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.