Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Verteidiger Dominic Volkmer zurück im Training

MSV Duisburg: Verteidiger Dominic Volkmer zurück im Training

Einsatz zum Jahresabschluss gegen VfL Osnabrück kommt aber noch zu früh.
Dominic Volkmer (Foto) ist beim Drittligisten MSV Duisburg wieder in das Mannschaftstraining zurückgekehrt. Ein Einsatz in der Partie gegen den VfL Osnabrück am Sonntag, 13 Uhr, kommt allerdings noch zu früh. Der 25-jährige Innenverteidiger hatte zuletzt wegen anhaltender Knieprobleme gefehlt.

In der laufenden Spielzeit brachte es Volkmer bislang auf drei Einsätze in der 3. Liga und zwei Begegnungen im Verbandspokal. Ab dem neuen Jahr soll der gebürtige Bremer für die Restrunde dann auch wieder zum Kader stoßen.

Neben Volkmer stehen außerdem Rudolf Ndualu (Wadenbeinbruch), Chinedu Ekene (Sprunggelenksprobleme) und Niko Bretschneider (Zerrung) für den Jahresabschluss nicht zur Verfügung. Aufpassen müssen Marvin Bakalorz, Marvin Ajani und Oliver Steurer. Bei einer weiteren Verwarnung müssten sie im ersten Spiel des neuen Jahres wegen der fünften Gelben Karte eine Runde aussetzen.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg startet Kooperation mit Sportfreunden Walsum 09

Vereine arbeiten seit Sommer im Bereich Mädchenfußball zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.