Startseite / Fußball / FC Wegberg-Beeck: Redjeb im Anmarsch

FC Wegberg-Beeck: Redjeb im Anmarsch

26-jähriger Innenverteidiger hat Vertrag bis 30. Juni 2022 unterschrieben.


West-Regionalligisten FC Wegberg-Beeck hat sich für die Restrunde die Dienste von Innenverteidiger Mohamed Redjeb (auf dem Foto rechts) gesichert. Der 26-jährige gebürtige Leverkusener spielte zuletzt in den USA. Zuvor war er für die beiden Ligakonkurrenten VfB Homberg und Alemannia Aachen am Ball. Der Deutsch-Tunesier hat in Wegberg-Beeck einen Vertrag bis 30. Juni 2022 unterschrieben.

Dagegen hat Angreifer Brook-Lyn Merl den Verein verlassen. Der Vertrag des gebürtigen Leipzigers, der in dieser Spielzeit mit fünf Kurzeinsätzen nicht über eine Reservistenrolle hinausgekommen war, wurde aufgelöst.

Foto-Quelle: FC Wegberg-Beeck

 

 

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal: Darmstadt 98 gegen Gladbach live im Free-TV

Auch FC Augsburg gegen FC Bayern München frei empfangbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.