Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / 1. FC Köln U 21: Kapitän Marius Laux geht sofort von Bord

1. FC Köln U 21: Kapitän Marius Laux geht sofort von Bord

35-Jähriger beendet seine Karriere mit Treffer für „kleine Geißböcke“.


Mark Zimmermann, Cheftrainer bei der U 21 des 1. FC Köln, muss beim Restrundenstart in der Regionalliga West ohne seinen bisherigen Kapitän Marius Laux (Foto) auskommen. Der 35-jährige Abwehrspieler hat mit dem letzten Spiel des Jahres beim SV Lippstadt 08 (1:1) seine aktive Karriere beendet. Dabei zeichnete er sich auch noch einmal als Torschütze aus.

Insgesamt 386 Pflichtspiele absolvierte Laux zwischen 2004 und 2009 sowie seit seiner Rückkehr 2013 für die zweite Mannschaft des 1. FC Köln, erzielte dabei 42 Tore. „Dass er in seinem letzten Spiel für uns noch einmal trifft, war natürlich das i-Tüpfelchen“, sagt U 21-Trainer Mark Zimmermann. „Es war eine Ehre für mich, mit ihm zu arbeiten und dass er seine Karriere in meiner Mannschaft beendet hat.“ Am 4. Januar 2022 steigt die U 21 wieder ins Training ein. „

Das könnte Sie interessieren:

Nicht nur Preußen Münster blamiert sich im Westfalenpokal

Westfalenligist SpVgg Erkenschwick setzt sich im Elfmeterschießen 5:4 durch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.