Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 1. FC Köln: Neue Aufgabe für U 21-Routinier Marius Laux

1. FC Köln: Neue Aufgabe für U 21-Routinier Marius Laux

35-Jähriger wird nach Karriere-Ende Profis als Teammanager unterstützen.


Marius Laux (Foto), der in der Regionalliga West insgesamt 386 Pflichtspiele absolvierte und vor wenigen Tagen sein Karriere-Ende bei der U 21 des 1. FC Köln mitgeteilt hatte (MSPW berichtete), wird beim Fußball-Bundesligisten einen neuen Job übernehmen. Der 35-Jährige kümmert sich künftig um organisatorischen Abläufe, wird als wichtige Schnittstelle von Mannschaft, Trainerteam, medizinischer Abteilung und Geschäftsführung als neuer Teammanager der Profis eingesetzt.

Der ehemalige Kapitän der „kleinen“ Geißböcke wird damit Nachfolger von Denis Lapaczinski, den die Domstädter bereits vor einiger Zeit freigestellt und sich jetzt endgültig von ihm getrennt hatten. Marius Laux verfügt über einen Masterabschluss mit Schwerpunkt Sportmanagement und ist Inhaber der Trainer B-Lizenz.

 

 

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen: Ramona Maier darf sich über Torjägerkanone freuen

27-jährige Angreiferin beim Heimspiel gegen SV Meppen ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.