Startseite / Fußball / Wuppertaler SV absolviert Testspiel gegen Weltmeister Großkreutz

Wuppertaler SV absolviert Testspiel gegen Weltmeister Großkreutz

Duell mit Westfalenligist TuS Bövinghausen 04 für 8. Januar vereinbart.


West-Regionalligist Wuppertaler SV hat im Rahmen der Wintervorbereitung ein zusätzliches Testspiel vereinbart. Als Ersatz für den Auftritt bei der abgesagten Wuppertaler Hallenstadtmeisterschaft wird das Team von Trainer Björn Mehnert (Foto) am Samstag, 8. Januar, ab 14 Uhr beim TuS Bövinghausen 04 antreten. Der Westfalenliga-Spitzenreiter ist mit Ex-Profis wie Weltmeister Kevin Großkreutz und David Odonkor prominent besetzt.

Einen Tag später geht es für den WSV ins Trainingslager nach Belek (Türkei). Dort wird es am 13. Januar ein Testspiel gegen den Schweizer Erstligisten FC Zürich geben. Anstoß ist um 14 Uhr. Zwei Tage später überprüfen die Bergischen gegen den FC Yverdon, der in der zweiten Schweizer Liga spielt, die Form. Die Partie soll ab 14.30 Uhr stattfinden. Das erste Ligaspiel des Tabellenzweiten WSV nach der Winterpause steigt am Sonntag, 23. Januar, ab 14 Uhr, bei Spitzenreiter Rot-Weiss Essen.

Fotoquelle: Marcel Rotzoll

 

 

Das könnte Sie interessieren:

2:4 – Rot-Weiss Essen unterliegt Borussia Mönchengladbach

9390 Zuschauer sehen erstes Testspiel an der Hafenstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.