Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfL Bochum: Kapitän Anthony Losilla bleibt weiter an Bord

VfL Bochum: Kapitän Anthony Losilla bleibt weiter an Bord

35-jähriger Franzose verlängert auslaufenden Vertrag bis 30. Juni 2023.
Der Kapitän bleibt an Bord: Fußball-Bundesligist VfL Bochum 1848 und Anthony Losilla (Foto) haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Seit 2014 steht der Franzose in Diensten des VfL und wird seinen im Sommer auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr, bis zum 30. Juni 2023, verlängern.

256-mal lief Anthony „Toto“ Losilla mittlerweile für den VfL in Pflichtspielen auf, darunter in allen 17 Partien der Bundesliga-Hinrunde. „Der Aufstieg mit dem VfL, noch dazu als Kapitän, war sicherlich ein herausragender Moment meiner Karriere“, sagt Anthony Losilla zur Vertragsverlängerung. „Wir werden alles daransetzen, dass wir in dieser Saison, aber auch im kommenden Jahr, noch weitere herausragende Momente erleben werden. Der VfL ist mein Verein, das kann ich guten Gewissens so sagen. Die Stadt Bochum habe ich ins Herz geschlossen. Es freut mich und auch die Mannschaft, wie schön es ist, den Menschen hier durch unseren Aufstieg und die Bundesligaspiele etwas zurückgeben zu können. Wir werden weiterhin für die Stadt und den Verein kämpfen.“

„Toto ist ein Bochumer Junge, unabhängig von seiner Herkunft“, sagt Sebastian Schindzielorz, VfL-Geschäftsführer Sport. „Er geht immer voran, egal ob im Training, auf dem Platz oder außerhalb. Mit seiner tadellosen Einstellung zu seinem Beruf hat er es geschafft, auch im hohen Alter von 35 Jahren in der Turbo-Branche namens Bundesliga Fuß zu fassen. Anthony Losilla ist ein Fixpunkt innerhalb der Mannschaft, eine Identifikationsfigur für unsere Fans. Toto ist ein VfLer.“

Foto-Quelle: VfL Bochum

Das könnte Sie interessieren:

„Der Kämpfer“: Ex-Profi Dietmar Schacht jetzt runde 60 Jahre

Gebürtiger Duisburger feiert Geburtstag in der Schalker Veltins-Arena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.