Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SC Paderborn 07: Knappe Niederlage zum Jahresauftakt

SC Paderborn 07: Knappe Niederlage zum Jahresauftakt

Kwasniok-Team machte es nach 0:4-Rückstand noch spannend.

Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 ist mit einer Niederlage in das neue Jahr gestartet. Im Testspiel beim Bundesligisten VfL Wolfsburg unterlag die Mannschaft von Lukas Kwasniok (Foto) 4:5 (2:4). Dabei  gerieten die Ostwestfalen durch einen Dreierpack von VfL-Angreifer Wout Weghorst (9./25./28.) und das Tor von Maximilian Philipp (21.) früh mit 0:4 in Rückstand. Durch Treffer von Felix Platte (33.) und Sven Michel (36.) im ersten Durchgang sowie Robin Yalcin (58.) und Kai Pröger (81.) in der zweiten Halbzeit konnten es die Paderborner aber noch einmal spannend machen. Zwischenzeitlich hatte außerdem Renato Steffen (49.) für die „Wölfe“ getroffen.

Nach längerer Verletzungspause kehrte bei den Paderbornern Frederic Ananou (Sprunggelenkverletzung) wieder zurück auf den Platz und übernahm die Rechtsverteidigerposition. Winter-Zugang Florent Muslija (kam vom Ligakonkurrenten Hannover 96) gab sein  Debüt im SCP-Trikot.

Foto-Quelle: 1. FC Saarbrücken

Das könnte Sie interessieren:

Leverkusen: Xabi Alonso löst Gerardo Seoane ab

40-jähriger Spanier erhält Cheftrainer-Vertrag bis Juni 2024.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.