Startseite / Fußball / Alemannia verpflichtet Torjäger Ergün Yildiz

Alemannia verpflichtet Torjäger Ergün Yildiz

24-jähriger Angreifer kehrt vom Mittelrheinligisten FC Pesch zum Tivoli zurück.

Ergün Yildiz (auf dem Foto in der Mitte) geht ab sofort wieder für den West-Regionalligisten Alemannia Aachen auf Torejagd. Nachdem der 24-Jährige bereits von 2011 bis 2015 in der Jugend der Schwarz-Gelben gespielt hatte, kehrt der Deutsch-Türke jetzt vom Mittelrheinligisten FC Pesch an den Tivoli zurück.

Der flexible Offensivspieler, der sowohl auf dem Flügel als auch in der Sturmspitze eingesetzt werden kann, wechselte zunächst aus der Jugend von Alemannia Aachen in die U 19-Bundesligamannschaft von Fortuna Köln und anschließend zum Mittelrheinligisten FC Hürth. Nach Stationen in der Türkei bei Manisa Büyüksehir Belediye Spor und Catalcaspor fand er über den TV Herkenrath 09 wieder seinen Weg nach Deutschland. Zuletzt spielte Yildiz für den FC Pesch, für den er in der laufenden Saison mit 15 Toren in zwölf Oberliga-Spielen auf sich aufmerksam machen konnte.

„Ergün wird uns mit seinem Tempo, seiner Robustheit und der Torgefahr weiterhelfen“, kommentiert Alemannia-Trainer Fuat Kilic (links) den Wechsel. „Wir freuen uns, einen Spieler mit einer sehr hohen Identifikation mit dem Verein zurückgewonnen zu haben. Ergün ist ein Beispiel dafür, dass die Tür für Spieler aus unserem Nachwuchs, die nicht den direkten Sprung in die erste Mannschaft gemacht haben, immer offen ist, und dass sie sich auch über einen anderen Weg für die Alemannia empfehlen können.“

Ergün Yildiz sagt: „Ich freue mich, nach einigen Jahren zu meinem Jugendverein zurückzukehren und jetzt für die erste Mannschaft spielen zu können. Ich bin entschlossen, meinen Teil dazu beizutragen, dass die Alemannia in der Tabelle wieder weiter nach oben klettert.“

Foto-Quelle: Alemannia Aachen

Das könnte Sie interessieren:

Frauen-Bundesliga: Aufsteiger MSV Duisburg überrascht in Potsdam

Kapitänin Yvonne Zielinski (2) und Kaitlyn Parcell treffen beim 3:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.