Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Bundesliga: Wichtige Auftaktsiege für VfL Bochum und 1. FC Köln

Bundesliga: Wichtige Auftaktsiege für VfL Bochum und 1. FC Köln

Aufsteiger baut Vorsprung vor Gefahrenzone auf fünf Punkte aus.
Aufsteiger VfL Bochum ist dem Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga im ersten Spiel des neuen Jahres einen großen Schritt nähergekommen. Zum Rückrundenstart setzte sich das Team von Trainer Thomas Reis im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg 1:0 (0:0) durch und baute den Vorsprung vor der Gefahrenzone auf fünf Punkte aus. Den entscheidenden Treffer erzielt Milos Pantovic (Foto/65.).

Auch der 1. FC Köln startete mit einem Sieg in die zweite Halbserie. Bei Hertha BSC behielten die „Geißböcke“ 3:1 (2:0) die Oberhand. Mit einem Doppelschlag leiteten Torjäger Anthony Modeste (30.) und Ondrej Duda (32.) den Dreier für die Mannschaft von FC-Trainer Steffen Baumgart ein. Vladimir Darida (61.) brachte die Berliner noch einmal heran, ehe der eingewechselte Jan Thielmann (90.+1) in der Nachspielzeit für den Endstand sorgte. Dank des dritten Sieges hintereinander kletterten die Kölner auf Rang sechs, der am Saisonende mindestens zur Teilnahme an der UEFA Europa Conference League berechtigt.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Emotionales Wiedersehen für Steffen Baumgart

US-Nationaltrainer Gregg Berhalter war mit seinem Team zu Gast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.